Hartes Rennen in Italien

04. Juni, 2019


Das Moto-GP-Rennen auf der Autodromo Internazionale del Mugello verlief für die beiden KTM Tech3-Piloten Oliveira und Syahrin leider nicht erfolgreich.

So stürzte Oliveira bereits kurz nach dem Start, das Rennen konnte er jedoch unverletzt weiterfahren. Am Ende verpasste er ganz knapp den letzten MotoGP-Punkt.

Hafizh Syahrin musste beim Rennen leider vorzeitig aufgeben. Der Malaysier konnte einen schweren Sturz in Kurve Neun gerade noch abwenden, aber das gute Gefühl vom Rennstart kam, trotz größter Anstrengung, nicht mehr zurück. Auf den anstehenden MotoGP vom 14. bis 16. Juni in Barcelona blickt Syahrin jedoch positiv – denn der Circuit de Barcelona-Catalunya ist seine Lieblingsrennstrecke.


» Alle Artikel

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz