Kein Erfolg beim MotoGP-Rennen in Barcelona

21. Juni, 2019


Beim Training zum siebten MotoGP-Rennen in Barcelona legte das KTM Tech 3 Team einen guten Start für das Rennwochenende hin.

Die beiden Piloten Oliveira und Syahrin zogen am Freitag ein insgesamt positives Fazit, da beide nicht weit hinter den Spitzenpiloten lagen.

Leider konnten die guten Ergebnisse nicht auf das Rennen übertragen werden. Hafizh Syahrin, der große Hoffnung und Motivation für das Rennen in Barcelona mitbrachte, schied aufgrund eines defekten Motors bereits nach ein paar Runden aus.

Oliveira legte einen guten Start hin, verlor jedoch aufgrund eines Ausweichmanövers beim Unfall von Smith und Espargaro wertvolle Sekunden, die er leider nicht mehr wettmachen konnte und am Ende auf dem 12. Platz landete.


» Alle Artikel

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz