Miguel Oliveira zeigt starke Leistung in Japan

07. November, 2019


Eine hervorragende Leistung zeigte Miguel Oliveira beim MotoGP in Japan als er als Zwölfter das Ziel erreichte.

Dabei fuhr er nach der ersten Rennrunde auf Platz 18 und arbeitete sich während der insgesamt 24 Runden stetig nach vorne, nach der zwölften Runden war er bereits in den Punkterängen angelangt.

Sein Teamkollege Hafizh Syahrin hatte währenddessen stark am Twin Ring Motegi zu kämpfen. Der Malaysier startete von Position 20 und schaffte es nach Runde Acht auf die 18. Position. Leider fiel er fünf Runden vor der Zielgeraden aufgrund eines unglücklichen Fehlers zwei Positionen zurück, weshalb es am Ende nur für den 20. Platz reichte.


» Alle Artikel

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutz