Platz 1 und 2 für Kawasaki Racing Team

03. Mai, 2018


Nach einem Start-Ziel-Sieg von der Pole Position sicherte sich Tom Sykes seinen ersten World-Superbike-Sieg seit Misano 2017.

Der Meisterschaftsführende Jonathan Rea belegte einen starken zweiten Platz.

Tom Sykes konnte sich gegen seine frühen Rivalen durchsetzen und eine konstant hohe Leistung halten.

Tom Sykes, sagte: "Die Ninja ZX-10RR lag heute großartig auf der Strecke. Ich denke, heute haben wir alles in 21 Runden umgesetzt, was wir uns in den letzten Monaten vorgenommen haben. Ich bin sehr, sehr glücklich und es war ziemlich emotional, heute zu gewinnen."

Jonathan Rea erklärte: "Tom war stärker. Ein großes Lob an ihn und sein Team, sie haben einen tollen Job gemacht. Ich habe eine 30-Punkte-Führung. Das Ziel wurde in dieser Runde erreicht und ich fühle mich jede Woche besser mit dem Motorrad."

Jonathan Rea hat jetzt 159 Punkte und Tom Sykes 101 Punkte in der Weltmeisterschaft.

Die nächste Runde wird am 12. und 13. Mai im Rennstall Imola in Italien ausgetragen.

 


» Alle Artikel